…alternativlos…

Die Selbstschlachtanlage

In der Selbstschlachtanlage “FunnySlaughther” wird der Kunde zum Schlächter der Fleischwaren, die auf seinen Tisch kommen. Viel Arbeit, schmutzige Arbeit – und natürlich ohne Bezahlung. Warum sollte er das tun? Na, wir schrauben doch auch alle unsere Schränke für IKEA zusammen, kellnern bei McDonalds, pflücken Gladiolen auf Blumenfeldern. Crowdsourcing boomt. Und “worin liegt denn der Sinn unserer Existenz, wenn nicht darin, Investoren Kosten zu ersparen?” (Satire von Roland Rottenfußer).

Weiter lesen:

http://hinter-den-schlagzeilen.de/2011/03/17/die-selbstschlachtanlage/

Und hier die Fortsetzung:

Satire: Alternativlos

Fällt Ihnen was auf? Arbeitnehmer und Arbeitslose werden zunehmend ermahnt, Eigenverantwortung für ihr Schicksal zu übernehmen. Verantwortung setzt aber voraus, dass man zwischen verschiedenen Alternativen wählen kann. Die Akteure aus Politik, Wirtschaft und Behörden handeln jedoch stets alternativlos. Wenn Entscheidungen aber alternativlos sind, wozu braucht es dann überhaupt noch Menschen, die sie treffen? Gegenfrage: Wer sagt Ihnen, dass in den Behörden überhaupt noch Menschen sitzen? Diese Satire ist die Fortsetzung der Geschichte “Die Selbstschlachtanlage”. http://hinter-den-schlagzeilen.de/2011/03/17/die-selbstschlachtanlage/ Unser Held wurde darin von der Arbeitsagentur in einen Null-Euro Job bei einer Selbstschlachtanlage vermittelt, wo Fleischkunden Tiere selbständig töten und zerlegen. Nachdem sich der Erzähler weigerte, ein Lamm zu schlachten, drohen ihm harte Sanktionen seitens der Arbeitsagentur. Wird er seine kühne Rebellion gegen das System überleben? (Roland Rottenfußer)

http://hinter-den-schlagzeilen.de/2011/04/19/satire-alternativlos/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: